Fortbildungsreihe LKI Curriculum

Die berufliche und soziale Integration von Menschen mit Suchterkrankungen steht gesellschaftlich und politisch besonders im Fokus. Wir freuen uns, Ihnen die Ausschreibung unseres LKI Curriculums 03 zu diesem Thema anbieten zu können. In sechs Tagesveranstaltungen finden in 2021/2022 Module zu unterschiedlichen Themen für die Suchthilfe in NRW stattfinden. Informationen zum Inhalt und zum Anmeldeverfahren finden Sie hier Fortbildungen

weiterlesen

Persönlichkeitsstörungen und -stile … wie gehe ich damit um? – Onlineseminar für Mitarbeitende des Bereichs der beruflichen und sozialen Integration suchtmittelabhängiger Menschen

Mitarbeitende, die im Bereich der beruflichen und sozialen Integration von Menschen mit einer Suchterkrankung tätig sind, kommen oft in Arbeitssituationen, in denen nicht alleine die Abhängigkeitserkrankung im Vordergrund steht. Oft zeigen sich Persönlichkeitsstörungen, die eine ganz eigene unverwechselbare Art in den Beratungskontext bringen. Gefühle, Gedanken und Verhaltensreaktionen gilt es wahrzunehmen. Grenzen und Möglichkeiten in der

weiterlesen

„Mehr Präsenz beim Online-Auftritt“ – Fortbildung für Mitarbeitende der ambulanten und stationären Suchthilfe in NRW

Seit Corona hat sich die Kommunikation immer mehr in den digitalen Raum verlagert. Wir treffen uns in virtuellen Teams, diskutieren in Video-Konferenzen und nehmen an Arbeitskreisen online teil. Auch im digitalen Raum gilt: Form vor Inhalt. Ihre souveräne Ausstrahlung ist sehr wichtig – manchmal wichtiger als Ihre Fachkompetenz. In diesem interaktiven Online-Seminar können Sie mit

weiterlesen

Zweite Auflage der Broschüre Seitenwechsel 02 veröffentlicht

Die zweite Auflage der Broschüre „Seitenwechsel 02“ ist unter Federführung der Landeskoordinierungsstelle berufliche und soziale Integration Suchtkranker in NRW  in Zusammenarbeit mit dem „Arbeitskreis der Arbeitsmaßnahmen für Menschen mit Suchterkrankungen in NRW“ veröffentlicht worden.

weiterlesen

Das LKI Curriculum 02 hat begonnen!

Fortbildungsreihe für Mitarbeitende der ambulanten und stationären Suchthilfe in NRW Eine neue Gruppe  von teilnehmenden ist gestartet: am 17.02.2020 fand das Modul 1 (das erste von sechs Modulen) in Soest statt. Die Zusammenhänge zwischen den Themen: Arbeit – Soziale Integration – Sucht waren die Schwerpunkte dieses Tages. Zudem hatten die Teilnehmenden Raum, sich und Ihre

weiterlesen

Deeskalation für den Arbeitsbereich der beruflichen und sozialen Integration suchtkranker Menschen

Sturm „Sabine“ brachte den Zeitplan dieser Fortbildung ziemlich durcheinander. Letztendlich trafen sich 11 Mitarbeitende aus der Suchthilfe von NRW in Susato-Hotel, Kolpingforum Soest, zu einem ereignisreichen Fortbildungstag. Die LKI arbeitete mit Herrn Heinz Kraft, Poltrain – Training zur Deeskalation von Konflikt und Gewalt, zusammen. Es gab hier Raum, das eigene Verhalten in schwierigen Arbeitssituationen mit

weiterlesen

Wichtige Information: Tag 1 des zweitägigen Deeskalationstrainings fällt aufgrund des Sturms aus!

Wichtige Information für alle Teilnehmenden der Fortbildung am 10./11.02.2020 „…bevor es knallt!…“ Deeskalation für den Arbeitsbereich der beruflichen und sozialen Integration suchtkranker Menschen Mit dem Sturmtief „Sabine“ steht uns in Nordrhein-Westfalen von Sonntagmittag bis Montag schwerer Sturm bis hin zu Orkan bevor. Der Deutsche Wetterdienst hat eine entsprechende Unwetterwarnung herausgegeben, die von Sonntag 16 Uhr

weiterlesen

Monitoringbericht der ambulanten Sucht- und Drogenhilfe in Nordrhein Westfalen 2018

Die Landesstelle Sucht NRW hat den vierten Monitoringbericht der ambulanten Sucht- und Drogenhilfe in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Insgesamt 173 Einrichtungen der ambulanten Sucht- und Drogenhilfe in Nordrhein-Westfalen haben in 2018 einrichtungs- und betreuungsbezogene Daten erhoben und dokumentiert, die im Monitoringbericht dargestellt werden. Der Bericht stellt zum einen die Datenauswertung nach den Hauptproblemgruppen Alkohol, Opioide, Cannabis und pathologisches

weiterlesen

Zweitägige Fortbildung zum Thema „Motivieren durch Persönlichkeit“

Ihr bestes Argument sind Sie selbst! Mitarbeitende, die im Bereich der beruflichen und sozialen Integration von Menschen mit einer Suchterkrankung tätig sind, kommen oft in Arbeitssituationen, in denen sie mit Ihren fachlichen Argumenten nicht punkten können. Bei dieser Fortbildung trainieren Sie Strategien zu mehr persönlicher Präsenz und Überzeugungskraft. Nutzen Sie Ihre individuellen Ausdrucksmittel, um mit

weiterlesen